Warum PreThink

„Da hat wieder jemand nur Nachgedacht“

Mit diesem Satz und der anschließenden Diskussion über Vordenken und Nachdenken fing alles an. Ein Kollege regte sich mal wieder über ein Stück Quelltext und die damit verbundene Kurzsichtigkeit eines Entwicklers auf. Der fehlende „Blick über den Tellerrand“ ist die häufigste Ursache dafür dass gut gemeinte Ideen sich nach kurzer Zeit eben doch nur als kurzweilige Problemlösung darstellen.

Seit diesem Zeitpunkt ist es in meinem Kopf „Vordenken ist besser als Nachdenken“. Die ständige Frage warum bestimmte Dinge immer wieder passieren kann einfach damit beantwortet werden, dass eben nur Nachgedacht wurde – und eben nicht Vorgedacht.

Ich selbst denke oft und viel. Viel zu oft drehe ich mich hierbei im Kreis und stelle mir die gleiche Frage in regelmäßigen Abständen. Also denke ich jetzt mal vor …

Meine These:

Wenn ich meine Gedanken teile so können sich andere an diesen Beteiligen und selbst einbringen. Mich dabei unterstützen die Antwort auf meine Fragen zu finden, meine Antworten für Ihre Fragestellungen nutzen.
Betrachten wir das ganze hier also als eine Art „Zusammenarbeit“. Ich selbst poste meine Gedanken, aber auch Erfahrungen oder Tips und wir sehen was dabei herauskommt.

Ich bin gespannt

Gruß Thomas